Partnerschaft / Jumelage

Untergrombach / Sainte Marie-aux-Mines

Die Partnerschaft zwischen Sainte Marie-aux-Mines und Bruchsal- Untergrombach wurde am 14. Juli 1989 feierlich besiegelt.
Unsere Partnerstadt Sainte Marie-aux-Mines liegt im Oberelsass (Haut-Rhin) , eine Region (Département) im Nordosten der Republik Frankreich.   Die Stadt ist vor allem bekannt geworden für den Silber- und Mineralienabbau in früherer Zeit (daher auch die Namensgebung), die Stoffindustrie, und die in neuerer Zeit stattfindenden Mineral- und Fossilienbörsen.

Das Elsass (Alsace) hat in der Geschichte insgesamt sechs Mal die staatliche Zugehörigkeit zwischen Deutschland und Frankreich gewechselt, nicht zuletzt daher kommt unserer Partnerschaft sicher eine besondere Bedeutung zu.
Die Hauptstadt des Elsass ist Straßburg (Strasbourg).   Sitz der Präfektur  Haut-Rhin ist Colmar.

Im frühen Mittelalter wurde im Elsass mehrheitlich Elsässisch gesprochen. Die Amtssprache ist heute natürlich Französisch, weshalb das Elsässisch als Minderheitensprache immer mehr verdängt wird.. Dieser oberdeutsche alemannische Dialekt wird aber auch heute noch von einigen Bewohnern der Partnerstadt gesprochen, heute jedoch leider mehr als Hochdeutsch, aber eine Verständigung für Untergombacher, die kein Französisch sprechen ist in unserer Partnerstadt meistens gewährleistet.

Seite Partnerschaft zum Download / Druck

Alle 20 Seiten zum Download / Druck